Dieses Gemälde soll Napoleon bei dem Maler Antoine-Jean Gros in Auftrag gegeben haben, um die Moral seiner Truppen zu heben: das Bild zeige den in Jaffa weilenden Bonaparte in der Pose des Heilands, der allein durch das Berühren mit seinen Fingern Pestkranke heile.
Der aufgelegte Horoskopkreis des 19. August 1733 verändert die Szene: ein Feldherr identifiziert den mit einem Laken notdürftig bekleideten Kaiser Augustus (rechts hinter ihm die schöne Verführerin). Szene größer



Dürergrafik: Sitemap